Willkommen
Die Ferienwohnung
Der Garten
Der Whirlpool
Aukrug / Umgebung
Wellness & Ausflüge
Anreise
Unsere Preise
Kontakt & Buchung
Gästebuch
Pferdeboxen
Links
Impressum

 Aukrug und die nähere Umgebung

 

 Die Gemeinde Aukrug liegt ganz zentral in der Mitte von Schleswig-Holstein.

 

Innerhalb von 15 Minuten sind vielfältige Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß ereichen,

genau wie die zentrale Anbindung der Zugstrecke Neumünster - Heide und die Busverbindungen nach Itzehoe, Nortorf, Neumünster und Hohenwestedt.

 

Für den kulinarischen Urlaubsgenuß gibt es viele Gaststätten und Cafes.

 

Innerhalb von 20 Minuten erreichen Sie das im September 2012 eröffnete Designer Outlet Center (DOC) in Neumünster für eine ausgiebige Shoppingtour.

 

Damit Sie einen Vorgeschmack auf Ihre Urlaubsregion bekommen, haben wir für Sie einige Informationen und Bilder zusammengestellt: 

 

 

    
 

  Dat ole Hus

Eine der interessantesten touristischen Attraktionen der Gemeinde Aukrug ist "Dat ole Hus". Dies ist ein kleines Heimatmuseum, dessen Mittelpunkt eine um 1700 erstmals errichtete und 1804 nach einem Brand neu gebaute strohgedeckte Kate bildet. Durch Mithilfe vieler Aukruger und den unermüdlichen Einsatz der Familie Hauschildt wurde "Dat ole Hus" zu einem anschaulichem Heimatmuseum, das die Lebensweise früherer Generationen in Erinnerung ruft.
An Wochenenden sowie an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr und nach besonderer Vereinbarung erwarten Edith und Werner Hauschildt in alten Trachten regelrechte Besucherscharen. Die Führung durch das Museum, das inzwischen um mehrere Nebengebäude zu einem kleinen "Freilichtmuseum" erweitert wurde, beinhaltet auch Erläuterungen der alten Gegenstände aus Haushalt und Landwirtschaft.
Eine besondere Attraktion ist der "Museumskroog", in dem es auf dem alten Herd frisch gebackene Waffeln mit Kirschgrütze und Sahne zum Kaffee gibt.

 

 

 

 

   

   In Aukrug-Bünzen steht eine gut erhaltene Wassermühle aus dem Mittelalter. Genaue Zahlen der Erbauung liegen nicht vor; es wird aber bereits von Reparaturen im Jahr 1594 berichtet. 1769 wurde das Mühlengebäude neu errichtet oder zumindest stark ausgebessert. Die Mühle hat ein "oberschlächtiges Wasserrad" mit einem Durchmesser von 3,25 m; das Wasserrad ist derzeit nicht in Betrieb. Im Inneren der Mühle befindet sich eine komplette Einrichtung mit Kegelrad und Stirnradgetriebe für 2 Gänge und einer Quetsche.Die Mühle ist seit einigen Generationen im Besitz der Familie Carstens aus Bünzen.

 

 

 

Das Aukruger Freibad steht Ihnen in den Sommermonaten zur Abkühlung mit vielen Attraktionen zur Verfügung.

 

 

Radfahren und Wandern

Die schöne Landschaft des Naturparkes Aukrug bietet Ihnen viele Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren.

 

Eine Karte mit ausgearbeiteten Fahrradtouren haben wir für Sie vorrätig.

 

 

 

 

   

Der Mittelholsteinische Golfclub Aukrug e.V. bietet Ihnen ein 18-Loch-Paradies und  ist eine Herausforderung für Spieler aller Stärken - auch weniger geübte Golfer finden Ihre helle Freude. Die Anlage ist übersichtlich gestaltet. Die Wege vom jeweiligen Grün zum nächsten Abschlag sind kurz. Zusätzlich bietet der Golf-Club neben Driving-Range und Pro-Shop einen perfekt ausgebauten Übungsplatz mit fünf Par 3-Löchern und einem Par 4-Loch.

Nach dem Spiel sollte man noch ein wenig Zeit einplanen: Das Team der Gastronomie verwöhnt Sie gern und gut auf der Sonnenterrasse oder im Clubhaus.

 

Der Segelflugverein Aukrug bietet Ihnen die Möglichkeit im Rahmen eines Schnupperfluges die Landschaft des  Naturpark Aukrug aus der Vogelflugperspektive zu betrachten. 

Das Segelfluggelände ist ein naturnaher Grünlandstreifen und Ausgangspunkt für unseren Sport, liegt direkt zwischen Auen, Wiesen und Wäldern.

 

 

 

 

   

 

Die Holsteiner Auenlandschaft ist geprägt durch kleine Flüsse und Bäche mit ihren charakteristischen Pflanzgesellschaften. Lassen Sie sich beeindrucken von der reichhaltigen

Tier- und Pflanzenwelt und erleben sie diese faszinierende Landschaft.

Die Flüsse und Bäche bieten gute Möglichkeiten zum Angeln und für Kanutouren.

Direkt an der Bünzau verläut ein Wanderweg, der Ihnen einen Blick auf die ERNA-Rinder bietet. Die Tiere sind gut von zwei Aussichtstürmen aus zu beobachten. ERNA steht für "Extensive Robust-Rinderhaltung im Naturpark Aukrug". Die imposanten Heckrinder ähneln den im 17. Jahrhundert ausgerotteten Auerochsen sehr. Die Tiere leben nahezu wild und ganzjährig uf ihrer riesigen Koppel. Als Mensch sollte man den Rindern nicht zu nahe kommen - der rote Milan und der Schwarzstorch hingegen brauchen die Rinder nicht zu fürchten. Jedes Frühjahr brüten die Vögel unbehelligt in unmittelbarer Nähe zu den Rindern.

 

 

 

Erholungswald Boxberg

Der Boxberg zählt mit 77,5 Metern Höhe zu den höchsten Erhebungen im Naturpark Aukrug. Von der Spitze des "Berges" hat man einen schönen Blick über die von Wäldern, Teichen und landwirtschaftlichen Flächen geprägte Landschaft.
Der Boxberg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Er bietet viele Wanderwege, einen großen Kinderspielplatz und ein Restaurant / Café. Parkmöglichkeiten findet man auf einem großen Parkplatz direkt an der Bundesstraße 430.
Am etwas versteckter liegenden Parkplatz an der Straße gegenüber dem Lokal "Heidehaus" beginnt ein bei Familien und Sportlern beliebter Trimm-dich-Pfad. Der Weg durch das hügelige Waldgelände führt an knapp 20 Stationen mit vielseitigen Übungen vorbei.
Die Kreisjägerschaft Rendsburg-West und das Forstamtes Barlohe haben auf dem Boxbergelände einen Walderlebnispfad errichtet. Der rund 1,3 Kilometer lange Pfad lädt seine Benutzer an insgesamt zehn Station zum Sehen, Begreifen, Lernen und Mitmachen ein. Sie können sich unter anderem im Weitsprung mit der heimischen Tierwelt messen, eine Marderburg von allen Seiten unter die Lupe nehmen, durch einen Fuchsbau kriechen, sich im Balancieren üben oder mit Erstaunen feststellen, dass ein ab gestorbener Baum noch für viele Jahre Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen bietet, bevor er zu Humus verfällt

 

Top
Ferienwohnung von der Geest  | info@ferienwohnung-aukrug.de